[Strophe]
Unser Weg ist lang, doch uns‘re Zeit wird knapp,
Sand im Glas rinnt langsam, er füllt unser Grab.
Die Uhr am Turm; Weit oben mahnt das Ziffernblatt
Konstant treibt der Takt den Zeiger zum Zenit.

[Refrain]
Das was uns bleibt – das ist Kronos Leid,
Gib sie uns – wir teilen uns‘re Zeit.
Gemeinsam steh‘n wir, stellen uns dem Strom,
Gib ihn uns – ein Augenblick, der bleibt!

[Breakdown]
Es kommt die Zeit.

[Strophe]
Schönes rennt; Was gut ist, geht zu schnell vorbei,
Immerzu und zäh verweilt der Frust um uns.
Die Turmuhr klingt das Pendel schwingt, es ist soweit:
Der Auftakt zum Ende; Macht euch bereit!

[Refrain]
Das was uns bleibt – das ist Kronos Leid,
Gib sie uns – wir teilen uns‘re Zeit.
Gemeinsam steh‘n wir, stellen uns dem Strom,
Gib ihn uns – ein Augenblick, der bleibt!